1. Verfasse einen guten Lebenslauf:
a. Passe deinen Lebenslauf an de britischen Stil an und halte ihn kurz (wenn möglich nicht mehr als eine Seite)
b. Passe deinen Lebenslauf an den gewünschten Job an. Erwähne nur relevante Arbeitserfahrungen und bereite verschiedene Lebensläufe für verschiedene berufliche Profile vor. Vergiss nicht freiwillige Arbeit zu erwähnen.
c. Überprüfe deine Satzzeichensetzung und gebrauche branchenüblichen Wortschatz. Sammle Jobinserate und verwende die Schlüsselwörter in deinem Lebenslauf.
d. Benütze unseren CV Workshop, in dem eine englischsprachige Person deinen Lebenslauf kostenlos kontrolliert und wenn nötig überarbeitet.

2. Lege jeder Bewerbung auch ein Bewerbungsschreiben bei. Passe auch das Bewerbungsschreiben jedes Mal an die Stelle an, auf die du dich bewirbst.

3. Kaufe dir bei der Ankunft in Edinburgh ein Handy mit einer britischen Nummer. Kein Arbeitgeber wird dich auf einer ausländische Nummer anrufen.

4. Bereite einen gutes Empfehlungsschreiben vor. In Großbritannien haben Empfehlungen einen hohen Stellenwert. Wenn du noch in deinem Heimatland bist, frage deinen gegenwärtigen Chef um einige nette Zeilen. Übersetze es ins Englische und lass es auf möglichst offiziellem Briefpapier ausdrucken und unterschreiben. Lege das Empfehlungsschreiben deiner Bewerbung bei – es könnte dir zu einem Bewerbungsgespräch verhelfen.

5. Beantrage sofort eine National Insurance Number (NIN), das Pendant zur deutschen Sozailversicherungsnummer. Auch wenn Firmen dich mit einer provisorischen Sozialversicherungsnummer anstellen können, es ist immer ein Pluspunkt bereits eine zu haben.

6. Unterschätze den Wert von freiwilliger Arbeit in Großbritannien nicht. Abgesehen davon, dass du dich für einen guten Zweck einsetzt, verhilft dir diese Arbeit zu Empfehlungen. Und wie bereits erwähnt, könne diese sehr wertvoll sein.

7. “Jobsuche ist eine Vollzeitbeschäftigung”, darum nutze jede Möglichkeit.
a. Besuche Gumtree und andere Webseiten wie LinkedIns1jobs, reed.co.uk, oder monster Scotland.
b. Gib deinen Lebenslauf bei Arbeitsvermittlungsagenturen ab. Besuche und rufe sie auch regelmäßig an.
c. Halte Ausschau nach Inseraten in Schaufenstern. Viele Firmen suchen Mitarbeiter indem sie Poster in ihre Schaufenster hängen. Bedenke, dass Werbung in ruhigen Straßen weniger Beachtung findet und daher die Anzahl an Konkurrenten kleiner ist!
d. Besuche den nähesten Jobcenter. Dort findest du speziale Touchscreen Computer und Drucker. Du kannst interessante Jobinserate gleich ausdrucken.
e. Lerne viele Leute kennen. Kontakte sind ein guter Weg einen Job in Großbritannien zu finden.
f. Überprüfe regionale Zeitungen.

8. Bitte beachte, dass Januar und Februar die schwierigsten Monate sind um einen Job in Edinburgh zu finden.

9. Verbessere dein Englisch und übe so oft wie möglich. Bereite dich außerdem auf telefonische Gespräche vor.

10. Informiere dich auf Webseiten wie Talent Scotland. Dort findest du interessante Informationen, nicht nur zur Jobsuche, sondern auch, wie du das Meiste aus deinem Aufenthalt in der Stadt machen kannst.

Falls du noch mehr Ideen hast, melde dich doch bei uns! Vielleicht wird es unser nächster Artikel!