1. Im Notfall wähle die Nummer 999. Dies ist auch die Nummer für die Polizei, Feuerwehr oder Küstenwache. Sie werden fragen: „Notfall, welcher Service?“. Du kannst antworten: „Rettung“.

2. Du solltest dich so bald wie möglich bei einem praktischen Arzt in deiner Nähe registrieren. Wenn du aus der EU oder der Schweiz bist, dann solltest du deine Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) mitbringen. Wenn du nicht aus der EU oder der Schweiz bist, dann wirst du Dokumente vorlegen müssen, die belegen, dass du im Vereinigten Königreich arbeitest oder studierst.
Hier findest du einen praktischen Arzt in deiner Nähe. An der Rezeption in der Praxis kannst du einfach sagen, dass du dich als NHS Patient registrieren möchtest.

3. Ein Dolmetscher kann offiziell an allen deinen Arztterminen teilnehmen. Falls du das möchtest, frage deinen praktischen Arzt um das für dich zu organisieren.

4.Wenn du eine Behandlung brauchst (nicht Notfall), aber dein praktischer Arzt ist geschlossen (z.B. abends oder am Wochenende), dann kannst du folgende Nummer anrufen: „NHS 24“ 08454 242424.
Sie werden dir diverse Fragen zu deinen Symptomen/Krankheit/Verletzung stellen und nach deiner Adresse und Kontaktdetails fragen. Falls nötig, werden sie dir einen Termin in einem Krankenhaus organisieren. Dies kann sich lohnen, denn die Wartezeiten in einem Notfall sind lang.

5. In Großbritannien kannst du keine Termine direkt mit einem Spezialisten vereinbaren. Du solltest zuerst zu deinem praktischen Arzt gehen. Dieser überweist dich dann zu einem Spezialisten. Wenn du nicht zufrieden bist, kannst du einen anderen praktischen Arzt für eine zweite Meinung konsultieren.

6. In der Sexualklinik in der Chalmers Street (nahe der Meadows), bekommst du vertrauliche und kostenlose Sexualberatung (auch Verhütung).
Ohne telefonische Anmeldung kannst du von Montag bis Freitag von 8.30-10.00 Uhr bei ihnen vorbeischauen. In der Regel haben sie noch am selben Tag Zeit für eine Beratung. Du kannst auch telefonisch einen Termin unter der Nummer 0131 536 1070 vereinbaren.
Dieser Service ist für alle gratis. Sie werden dich nicht nach deiner Adresse oder deinem Einwanderungsstatus fragen. Auch dein praktischer Arzt wird nicht kontaktiert, außer du gibst ein Einverständnis.

7. Der NHS hat viele Dokumente in verschiedenen Sprachen. Hier kannst du nachschauen, ob sie eines in deiner Sprache haben.

8. Gute Neuigkeiten – das Gesundheitssystem der NHS ist mehrheitlich gratis (ausgenommen Medikamente und Zahnbehandlungen) :)